Im Keller

Nur unter naturnahen Bedingungen gewachsene, gesunde und vollreife Trauben können große Weine hervorbringen. Das ist unsere Überzeugung. Im Keller geht es darum, dieses Potenzial zu erhalten und ihm zu größtmöglicher Entfaltung zu verhelfen, ohne in die natürlichen Vorgänge stark einzugreifen.

Die Weißweintrauben werden im Keller schonend verarbeitet und gepresst. Das Vergären erfolgt je nach Weintyp im Edelstahltank oder im Holzfass. Nach der Gärung bleiben die Weine auf der Feinhefe und wir lassen den Weinen die nötige Zeit, die sie zum Reifen brauchen.

Bei der Rotweinbereitung setzen wir auf die klassische Maischegärung, d.h. der Saft aus den Beeren wird zusammen mit der Beerenschale vergoren. Danach wird die Maische gepresst und die Rotweine zur Reifung in neue und gebrauchte Barriquefässer gefüllt.

Wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist, werden die Weine schonend in Flaschen abgefüllt.